Datenrettung Raid

Datenrettung von Raid 0, 1, 2, 3, 4, 5 - 50

Datenrettung Raid Systeme Der größte anzunehmende Unfall bei der technischen Verarbeitung von Informationen ist der unkontrollierte Datenverlust. Doch auch bei einem derartigen Super-Gau gibt es professionelle Hilfe von Datenrettern. Gerade in einem komplexen Computersystem, in dem immense Datenmengen umgesetzt werden, können verlorene Datensätze weitreichende Folgen haben, denn ein reibungsloser Transfer bildet hierbei die Grundlage der gesamten Vernetzung. Dabei sind es doch gerade RAID-Systeme, die ihrer Konzeption nach verstärkt vor einem Verlust von Daten schützen sollen. Wenn in solchen Systemen wider aller Erwartungen dann doch Fehler auftreten, die den ungehinderten Zugriff zu wichtigen Informationen unmöglich machen, ist das Entsetzen erst mal groß.

Zwar kann der Ausfallsicherheitsangabe „S“ die Anzahl der Festplatten entnommen werden, die ausfallen können, ohne dass Daten verloren gehen, aber was nützt dies, wenn dieser Verlust bereits erfolgt ist. Wichtig ist in diesen Fällen die Ruhe zu bewahren und sachlich vorzugehen, denn mit Hektik ist niemandem geholfen. Die meisten Daten lassen sich von dafür ausgebildeten Spezialisten gezielt retten oder wieder herstellen. Genau Kenntnisse von der interaktiven Funktionsweise von Raid-Systemen, die weit über das Wissen normaler IT-Fachleute hinausgehen, befähigen die hochqualifizierten Datenretter verloren geglaubte Datensätze zurückzuholen.

Ein Raid-System ist ein Verbund mehrerer separater Festplatten in einem Computer zu einem einheitlich und schlüssig arbeitenden Laufwerk. Ziel eines solchen Aufbaus ist zum einen die Möglichkeit, mehr Datenmengen schneller zu verarbeiten. Zum anderen schafft das System eine höhere Sicherheit vor Datenverlust in dem Fall, wenn eine Festplatte fehlerhaft speichert oder auch ganz ausfällt. Bei einem Raid-System werden planmäßig doppelte Datensätze, sogenannte Redundanzen, hergestellt. Auf diese Weise wird die gesamte Funktionseinheit selbst beim Ausfall von Teilbereichen kontinuierlich aufrechterhalten. Die Abkürzung Raid übersetzt man heute als „redundante Anordnung unabhängiger Festplatten“ (Redundant Array of Independent Disks). So ist es möglich, Einzelfestplatten auch während des Betriebs des Verbundes auszutauschen und die verlorenen Daten in modernsten Laboratorien wieder nutzbar zu machen. Dabei ist es egal, mit welchem Raid-Level die einzelnen Festplatten kooperieren. Raid 0, Raid 1 oder Raid 5 stellen die gebräuchlichen Level-Varianten dar. Darüber hinaus lässt sich ein Raid auch mit einem anderen zusammenfügen und verschiedene Raid-Kombinationen bilden. In diesen verschachtelten Anordnungen kann die Unterbrechung wichtiger Verbindungen das Abrufen von Daten unterbinden und diese sogar teilweise zerstören.

Da können dann nur noch erstklassige Datenrettungsprofis helfen, die zu attraktiven Preisen Ihre Informationsabspeicherungen durch eine RAID Datenrettung wieder verwendbar machen. Über unser Kontaktformular können Sie sich vertrauensvoll und ganz unverbindlich an unser Spezialistenteam wenden und weiterführende Informationen zu Datenrettung Raid erhalten. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie wieder über Ihre „verlorenen“ Datensätze verfügen können.